Archiv der Kategorie: Allgemein

Das Bastelparadies ist fertig!

Ich hab Euch ja versprochen, dass ich auch ein paar Bilder auf meinem Blog zeige, wenn mein Bastelzimmer fertig ist! Also aufgepasst, denn in diesen heiligen Hallen könnt Ihr mich ja, ab dem 15.05. immer Montags, von erstmal 10-12Uhr, in meiner Bastelwerkstatt  besuchen.

Und was meint Ihr, kriegt man bzw. Frau da nicht gleich Lust zum Basteln!? Ich finde mein Reich großartig und es war all die Mühe wert! Denn das war der eigentliche Grund für den Umzug, Platzmangel!!! Nochmal vielen Dank an alle Helferlein, die diesen Traum möglich gemacht haben! Aber der größte Dank gebührt wohl meinem Mann, der voll hinter mir und meinem „Hobby“ steht! Du bist der Beste! DANKE!

Ja, mir san mitm Radl do,…!

Hat irgendjemand meinen Titel des heutigen Blogeintrages nicht verstanden? Dann übersetze ich mal ins Hochdeutsche: „Ja, wir sind mit dem Fahhrad hier! “ Jetzt alle Unklarheiten beseitigt?

Die Idee zur nächsten Karte war ein baldiges Geburtstagskind in unserem Freundeskreis, welches gerne mit dem Fahrrad fährt! Also habe ich dieses schöne Framelitsfahhrad ausgekurbelt, welches ich aus unserem USA-Urlaub mitgebracht habe, noch ein „Glückwunsch“  aus dem Set „In Partystimmung“ darauf gestempelt und fertig war die Herren-Variante!

Und da ich auch weibliche Freundinnen haben, die sich gerne mal auf`s Fahrrad schwingen, gleich noch eine Mädels-Variante gebastelt!

So kommt der Frühling dann ins Haus geradelt!

N-Energiegeburtstagsbus

Ein lieber Freund von uns hatte am Wochenende seinen Geburtstag und ratet mal wo der gute Mann beschäftigt ist! Genau bei der N-Ergie! Also was liegt näher als den Eiswagen aus dem diesjährigen Sale-A-Bration Set „Lecker-Laster“ in einen N-Ergiegeburtstagsbus umzuwandeln!

Noch ein paar Ballons mit der Luftballonstanze ausgestanzt und aufgeklebt und schon ging der Geburtstagsbus auf Reisen!

Die Luftschlangen und der Spruch „Heute ist Dein Tag“ sind übrigens aus dem Set „Ballonparty“! Und wie gefällt Euch mein N-Ergiegeburtstagsbus? Ich würde mich über einen Kommentar von Dir sehr freuen!

Hallo Frosch!

Gestern hatten wir in der Praxis goßes Wiedersehen mit „alten“ Kolleginnen und da konnte ich nicht mit leeren Händen kommen. Also noch schnell kleine Give Aways gebastelt! Da es mir der kleine Frosch aus dem Gastgeberset „Love You Lots“ schon lange angetan hat, musste etwas mit Haribofröschen her! Und weil Frösche ja klebrig sind verpackt man sie am Besten in den Transparenten Minigeschenkschachteln (JK S.176), denn da kann man die kleinen Hüpfer einfach reinlegen!

So war mir das dann doch zu langweilig also wurde aus dem einfachen Frosch ein „Hallo Frosch“!

Die Mädels haben sich riesig gefreut über sooo viele Frösche!

Denkt dran morgen ist wieder eine Sammelbestellung bei Stampin Up! geplant, das heißt alle die mir Ihre Bestellung bis zum 01.05.2017 um 22Uhr abgegeben haben, zahlen nichts für den Versand!

Bald ist Muttertag

Ja, ja bald ist Muttertag! Auch wenn es dann immer heißt jeden Tag ist Muttertag und man bzw. Frau will ja nichts! So freut sich Mama und Schwiedermama doch jedes Jahr über eine selbstgemachte Karte oder das ein oder andere selbstgebastelte Geschenk! Das Minibook wird ja erst bei meinem nächsten Workshop am 06.05. gewerkelt, aber hier schon mal die Karte!

Die Idee mit den drei „Stiched Shapes Framelits“ hab ich auf Pinterest gesehen. Ich hab die Blumen und Gräser aus dem Set „Flowering Fields “ dann draufgestempelt und das ganze mit dem Spruch „Alles Liebe zum Muttertag“ zu einer ordentlichen Muttertagskarte gemacht!

Die Blumen noch mit den Stempelstiften colouriert, eine Schleifchen dran und zwei kleine Schmetterlinge aus den Embosslits „Beautiful Wings“ geklebt und schon war die Karte perfekt, oder was meinst Du? Fehlt noch was?!

Karte zum 160sten Geburtstag

Unmöglich sagt Ihr, nicht ganz sag ich! Denn ich sollte eine Karte machen für ein Paar wo beide Ihren 80sten feiern! Also musste eine Karte her die für zwei Geburtstagskinder Platz hat! Hier seht Ihr das Ergebnis, mit links und rechts einem Streifen Flüsterweiss für all die guten Wünsche!

Ich wollte die 80 unbedingt in gold glitzern lassen, als Eyecatcher und somit wurde dann die weiter Schrift embossed! Das „Zu Euerem“ hab ich aus dem Set „Bannerweise Grüße“ eigenlich müsste es heißen „Haufenweiße“ Grüße, denn Ihr könnt damit sooo viele Verschiedene Grüße und Glückwünsche abdecken! Das „Geburtstag“ ist aus dem Set „So viele Jahre“ hier sind nicht nur die großen Zahlen wie hier die „8“ und die „0“ als Stempel drin sondern auch wieder viele Wünsche und ein Blumenbuquet, welches zu allen möglichen Anlässen seinen Einsatz finden kann.

Als Verschluss habe ich eine Banderole drumherum gelegt und dann vorne zugeklebt. Oben auf dei Klebekannte kam dann als „Sichtschutz“  zwei Ornamente aus dem  Window Frames Collection Framelits. Noch bestmpelt und embossed und fertig war die Karte!

Vielleicht steht der ein oder andere von Euch auch vor dem Problem eine Karte für zwei Personen, hier habt Ihr eine Idee zur Umsetztung!

Ausverkaufsecke mit neuen Produkten aufgefüllt

Jetzt heißt es schnell sein! Stampin up! hat die Ausverkaufsecke wieder mit vielen tollen Produkten aufgefüllt! Darunter einige Designpapiere …

 Jetzt 3,90€ statt 9,75€

Jetzt für 12,60 statt 31,50€

Jetzt für 6,30€ statt 15,75€

 Jetzt 6,30€ statt 15,75€

Jetzt 4,90€ statt 12,25€

..dies ist nur eine kleine Auswahl, also schau selber hier nach ob Dir was gefällt und gib mir schnellst möglichst Bescheid! Solltest Du mir bist heute Abend 22Uhr eine Bestellung abgegeben haben, ist der Versandt gratis! Also viel Spaß bei der Schnäppchenjagd und denk dran alles nur solange der Vorrat reicht!

 

Neverending Card zur Konfirmation

Heute möchte ich Euch Schritt für Schritt zeigen wie ein Auftrag für eine Neverending Card zur Konfirmation entstanden ist. Denn diese Karten sehen unheimlich kompliziert aus, sind aber ganz einfach mit wenig Mitteln selber nachzubasteln. Also los geht`s!

Ihr braucht 4 Bögen Fotokarton zu je 10x20cm, beim Schneiden ganz sauber und genau sein, dann müsst Ihr nachher weniger Korrektur schneiden! Ich nehme oft zwei in anderen Farben.

Diese 4 Bögen dann alle an der langen Seite links wie rechts bei 5cm falzen sowie die kurze Seite auch bei 5cm falzen.

Dann am Besten mit Doppelseitigem Klebenband die außen entstandenen 4 5x5cm Quadrate bekleben.

Die anderen beiden Bögen quer darüberkleben, so dass jetzt nur an den gezeigten 4 Ecken Kleber ist! Auch hier kommt es auf Genauigkeit an!

Jetzt benötigt Ihr ein Falzbeil, der Fingernagel tut es auch! Und klappt die Karte wie auf dem Bild auf und falzt nochmal mit dem Beil kräftig nach!

Dann weiter umklappen wieder nachfalzen…

Bis Ihr am Schluss der Karte angekommen seit. Sollten Ecken stören mit der Schere nachschneiden. Je besser der Falz gefalzt ist, desto schöner fällt dann die Karte in die jeweils nächste Position! Und somit steht schon Euer Grundgerüst. Dann kann es schon ans dekorieren und bekleben gehen.

So sieht jetzt meine Front aus. Auf die großen 10x10cm Flächen, hier mit Designpapier, könnte man jetzt Fotos 9,5×9,5cm reinkleben.

Aufklappen und weiter dekorieren und bestempeln. Auch hier die großen Flächen wieder für Fotos oder Text nutzbar.

Die nächste Faltung sieht dann verziert so aus.

Und dann seit Ihr wieder hinten angekommen und das Spielchen geht von vorne los. Das macht echt irre Spaß den Leuten zuzusehen, die das erste mal eine Neverending Card „betätigen“! Probierts aus oder wie sah Euer erstes Mal aus! Faszination pur!

Dann kann der oder die Beschenkte Sie aufstellen und hat gleich ein kleines Fotoerinnerungsbuch an diesen besonderen Tag!

Ich hoffe Euch hat die Idee gefallen und Ihr probierts einfach mal aus! Egal ob zu Geburstag, Geburt, Hochzeit,… mit der Karte seit Ihr überall der Renner! Solltet Ihr noch Fragen haben dann meldet Euch einfach bei mir!

Viel Spaß beim Nachbasteln und selbst kreativ werden!

Trauerkarte mit Blatt

Ja, ja keiner bastelt gerne Trauerkarten, aber auch das gehört zum Leben dazu und wirklich schöne, stilvolle Karten gibt es selten zu kaufen. Daher wollte ich heute mal eine Trauerkarte mit Blatt zeigen. Und vielleicht traut sich der ein oder andere jetzt auch an Trauerkarten ran, denn es braucht gar nicht viel für eine edle und zurückhaltende Trauerkarte!

 

Auftragsarbeit

Ich hab vor gefühlt drei Monaten den Auftrag bekommen einige Karten für meine liebe Tante Heide zu basteln und die Vorgaben waren denkbar einfach: „Alles Gute“, „Gute Besserung“ und „Danke“ je 5 mal! Am Osterwochenende hatte ich dann endlich Zeit mein neues Bastelzimmer (Fotos folgen) einzuweihen und diese Karten sind entstanden!

Und was meint Ihr, gefällt Euch die ein oder andere? Heidi war begeistert! Habt Ihr auch einen Bastelauftrag für mich dann meldet Euch doch einfach bei mir!