Schlagwort-Archive: Stempel Wie zu Hause

Festliche Fäustlinge!

…so heisst das Stempelset zu den dazugehörigen Framelits „Fröhliche Fäustlinge“! Dieses Set hat damals Daniela mitgebracht und ich habe mich für eine Weihnachtskarte in mal ganz anderen Farben entschieden.

Kuverts lassen sich super schnell mit dem Stempel in Handschuhform gestalten.

Wir haben mit Glitzerpapier experimentiert, ging zwar schwerer, aber es ging und das Ergebnis kann sich doch sehen lassen, oder?!

 

Minipizzabox mit drei Weihnachtskarten

Ich hab ja versprochen, dass diese Woche alles im Zeichen des letztes Teamtreffen sein wird bzw. ich Euch die gebastelten Werke mit Produkten aus dem neuen Herbst- Winterkatalog zeigen möchte.

Heute die kleinen, superpraktischen, einfach zu dekorierenden Minipizzaschachteln (S.44). Hier einfach mit ein bisschen Glutrot und dem Designpapier „Weihnachtslieder“ dekoriert und schon schaut die Box weihnachtlich aus!

Dann haben wir mit Tanja`s Framelits Formen “Quilt“ herum experimentiert und rausgekommen sind süße Karten genau im richtigen Format 3×3 inch. Denn passend dazu, gibt es die Umschläge im neuen Saisonkatalog –  40Stk für 11€! Da kann man dann auch im handumdrehen solch eine Box füllen!

Auf die Kuverts hab ich dann noch den Spruch „Zum Fest alles Liebe“ aus dem Set „Weihnachtliche Etiketten“ gestempelt. Zusammen mit der Stanze „Etikett für jede Gelegenheit“ eines meiner Must-Haves aus dem neuen Katalog (S. 12) . So schnell und einfach kann man damit tolle Geschenkanhänger werkeln!

Den Handschuh hatte Daniela dabei, aber dazu dann beim nächsten Blogeintrag mehr!

Dieses Projekt und ein Weihnachtbaumanhänger wird Thema beim nächsten vorweihnachtlichen Kinderbasteln sein! Also wer kreative Kinder zu Hause hat, die gerne basteln, der kann sich einfach bei mir melden. Es wird einen Jungs- und einen Mädchenkurs ab 6Jahren geben und einen für ältere Kids ab 10Jahren! Ich freue mich auf Euere Zusagen!

Kullerkartentrilogie

Das Thema des nächsten Bastelstammtisches, am 02.09. ist Kindergeburtstagskarten einmal Kuller- und einmal Schüttelkarte! Heute zeige ich Euch die drei vorbereiteten Beispielkullerkarten!

Wem das Prinzip noch nicht klar ist man schneidet eine „Kullerbahn“ entweder mit Cutter oder hier mit den Framelits „Sliding Star“ aus und klebt das Papier mit 3D Klebepads auf die Karte auf . Dann fehlt nur noch das „Kullerobjekt“ dass Ihr aufstempelt oder malt und so zuschneidet, dass ein 2Cent Stück dahinter Platz hat! Dann auf das 2Cent Stück mit wieder einem 3D Klebepad ein weiters 2Cent Stück aufkleben. Danach müsst Ihr das „Kullerteil“ nur noch in die „Kullerbahn“  einfädeln und schon geht das lustige Kullern los!

Solltest Du nur die Hälfte verstanden haben, dann komm doch einfach am Samstag um 19Uhr zum Bastelstammtisch, es sind noch zwei Plätze frei! Melde Dich hier bei mir an, ich freue mich auf Dich!

Noch eine Weihnachtliche Light-Up-Karte

Es ist noch eine Weihnachtliche Light-Up-Karte entstanden! Dieses Mal mit einem Set aus dem aktuellen Jahreskatalog: „Wie zu Hause“ und auch hier hat sich die kleine Laterne wieder angeboten!

Hier gibt es auch die passenden Framelits und so macht das zusammenstellen und basteln einfach Spaß! Die Tür habe ich auf das tolle Designpapier „Holzdekor“ (JK,S 159) gestempelt, so schaut es gleich nach echter Holz Tür aus und wirkt gemütlicher und weihnachtlicher!

Und mit den Stempelschwämmchen habe ich versucht ein wenig Struktur in die weiße, karge Hauswand zu bekommen!

Wie gefallen Dir denn die „weihnachtlichen“ Light-Up-Karten? Hinterlasse mir Deinen Kommentar ich würde mich freuen!